Welcome
Login

Bagger


  • Komatsu Bagger Im Europäischen Technologie Center entwickelt

    Komatsu Kompaktbagger

    Komatsu Bagger in Europa entwickelt.

    Diese neuen Modelle sind das Ergebnis einer engen Zusammenarbeit von japanischen und europäischen Entwicklern, die die modernste Technologie aus Japan in Maschinen intergriert haben, die für die speziellen Anforderungen des europäischen Markts konzipiert sind, heißt es von Unternehmensseite. Die Maschinen werden von Komatsu Kompaktbagger Utility Europe in Este (Italien) hergestellt, einem Werk, das Komatsu-Maschinen unter 12 t Betriebsgewicht für den gesamten Weltmarkt hergestellt. Diese neuen haben eine Motorleistung von 72 kW (gem. ISO 14396) und ein Betriebsgewicht von 11 800 kg (PC118MR-8 ermöglicht laut Hersteller eine hohe Einsatzflexibilität und Mobilität auf räumlichen begrenzten Baustellen. Dank ihres kurzen Heckschwenkradius und der kompakten Abmessungen stellen diese Kompaktbagger die ideale Lösung für Einsätze im Straßenbau und in bebauten Umgebungen dar. Neben dem Niederemissionsmotor der Ecot3-Baureihe gem. Emissionsrichtlinien EU Stufe IIIA, sind sie mit automatischer Drehzahlabsenkung, einer Eco-Anzeige und fünf verschiedenen Betriebsarten ausgestattet. Die elektronisch gesteuerte Common-Rail-Kraftstoffeinspritzung sorgt für optimale Produktivität, maximale Krafstoffeffizienz und geringste CO2-Emissionen. Das CLSS-Hydrauliksystem liefert eine kraftvolle, schnelle und präzise Steuerung aller simultanen Bewegungen. Diese neue Kompaktbagger beiten auch dem anspruchsvollsten Fahrer Flexibilität und maximalen Fahrerkomfort. Besonders in rämlich begrenzten Einsatzumgebungen ermöglicht die Schiebetür der großzügig dimensionierten Fahrerkabine einen problemlosen Ein- und Ausstieg. Der zweifach einstellbare Fahrersitz und die PPC-Bedienhebel lassen sich bequem anpassen, um durch eine optimale Arbeitsposition die Produktion zu steigern und Ermüdungserscheinungen beim Fahrer vorzubeugen. Die PPC-Bedienhebel zeichnen sich außerdem durch ihre ergonomische Ausführungen, den kurzen Hubweg und die neuen Proportionaltaster zur Steuerung des Arbeitsgeräts aus, heißt es. Die automatische Klimaanlage sogt zu jeder Jahreszeit für otpimale Temperaturen in der Kabine. Die Struktur der Rops-Kabine entspricht den jüngsten ISO-Normen und die großflächige Verglasung sorg für optimale Rundumsicht. Die weit öffnende Dachluke und die Außen-und Rückspiegel erhöhen zusätzlich  die Sicherheit für Fahrer und Personen i unmittelbarer Nähe der Maschine. Um die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten noch zu erweitern, lässt sich der Ölstrom des zusätzlichen Hydraulikkreises über einen großen, intuitiv bedienbaren und vom Fahrersitz leicht zu erreichenden LCD-Monitor bedienen. Der maximlae Ölstrom kann so individuell an das jeweils eingesetzte Anbaugerät angepasst werden. Ein zweiter, optional erhältlicher zusätzlicher Hydraulikkreislauf wird ebenso über einen Taster auf dem Joystick bedient. Dies ermöglicht maximale  Kontrolle und noch höhere Einsatzflexibilität.

    Komatsu PC50UU

    Der Komatsu  PC118MR-8 kann optional mit Verstellausleger, zusätzlichem Gegengewicht, Roadliner-Gummibodenplatten und zusätzlicher, umschaltbarer Hydraulikfunktionen für eine große Bandbreite an Einsätzen angepasst werden. Komtrax, das satellitengestützte Maschinenerfassungssystem von Komatsu, gehört zur Standardausrüstung der beiden Kompaktbagger PC118MR-8 und PW118MR-8. Dieses System stellt die wichtigsten Maschinendaten, wie Standort, Leistung, Kraftstoffverbrauch und Wartungsbedarf, über eine geschützte Internetseite zur Verfügung. Besitzer oder Flottenbetreiber sind so jederzeit über den Betriebszustand der Maschine informiert, ohne perönlich vor Ort sein zu müssen. Auf Wunsch versendet Komtrax eine E-Mail an vorher definierte Personen, zum Beispiel wenn die Maschine eine Warnmeldung sendet oder während der definierten Motorsperrzeiten gestartet wird. Andrea Martini, Komatsu-Produktmanager für Kompaktbagger, erklärt: "In die Entwicklung dieser Modelle ist die große  Erfahrung eingeflossen, die Komatsu über die Jahrzehnte mit der Entwicklung von großen Hydraulikbaggern sammeln konnte. Alle marktbewährten High-Tech-Merkmale unserer Serie-8-Modelle finden sich im Komatsu PC118 und PW118 wieder und wurden perfekt an die Anforderungen an eine Komatsu Utility Maschine angepasst. Um maximale Verlässlichkeit und höchste Qualität zu gewährleisten, wurden Original-Komatsu-Baugruppen verbaut. Die Kombination aus kompakten Abmessungen, hervorragender Standsicherheit, Schwenkausleger und geringem Front- und Hecküberhang verleiht diesen Maschinen bisher unerreichte Flexibilität, Wendigkeit und Sicherheit an jedem Einsatzort."



    Read more »
  • Minibagger Komatsu Treue Einsatzhelfer für GaLaBauer

    Minibagger von Komatsu als Einsatzhelfer.


    Über zwei Jahre sind vergangen, seitdem die Komatsu-Minibagger der Serie 3 aus der Gewichtsklasse von 1,4 bis 4,7 t in Italien zum ersten Mal vorgestellt wurde. In diesen zwei Jahren hat sich die Minibaggerserie hervorragend im Markt etabliert und ihr Können auf die Probe gestellt. Fasieco Baumaschinen und Fahrzeuge, einer der größten Komatsu-Baumaschinen-Händler und Mercedes-Benz-Unimog-Händler in Deutschland mit über 60 Jahren Erfahrung in der Baumaschinen-Branche, ist mit dieser Serie überaus zufrieden und kann nur bestätigen, dass die Minibagger bei den Kunden, unter anderem Galabauer, hervorragend ankommen. Die 3er-Serie wurde speziell für höchste Kundenansprüche entwickelt und verfügt über optimale Steuerbarkeit, höchste Sicherheit, hervorragenden Fahrerkomfort und einfache Handhabung. Die maximale Sicherheit gilt nicht nur für den Fahrer sondern auch für die Personen in unmittelbarer Umgebung der Maschine. Zu den Sicherheitsmerkmalen zählen die Rops / Fops-Struktur bei Schutzdach und Kabine, der serienmäßige  Fahralarm und die Neutralsperre für den Motor. Um die Lebensdauer und somit auch den Wiederverkaufswert der Maschinen zu erhöhen, sind die Hydraulikleitungen geschützt innerhalb des Auslegers verlegt und Abdeckungen sowie Hauben wurden aus Stahl gefertigt. Alle Maschinen der Serie 3 sind serienmäßig mit Komtrax, dem satellitengestützten Maschinen-Management-System von Komatsu, und mit dem modernen CLSS-Hydrauliksystem von Komatsu ausgestattet. Dieses Hydrauliksystem sorgt für maximale Präzision und Steuerbarkeit der Arbeitsausrüstung - auch bei kombinierten Bewegungen. Die dank des CLSS-Hydrauliksystems leicht bedienbaren Maschinen sind sowohl für unerfahrene als auch für routinierte Fahrer perfekt geeignet. Trotz ihrer kompakten Abmessungen ermöglichen die Serie 3 Baumaschinen Minibagger auch großen Fahrern ein angenehmes Arbeiten, denn der freie Fußraum sorgt für viel Beinfreiheit. Zusätzlich erhöhen der verstellbare Sitz sowie die ergonomischen PPC-Bedienhebel den Fahrerkomfort. Alle Servicestellen für die tägliche Wartung sind unter den weit zu öffnenden Motorhauben optimal erreichbar. Für den Zugang zu Hydraulikkomponenten, wie Hauptsteuerventil oder Schwenkmotor, kann das Wetterschutzdach oder Fahrerhaus von einer Person allein nach oben geklappt werden. Ein Intervall von 500 Stunden für das Abschmieren der Buchsen der Arbeitsausrüstung und des Schwenkwerks sowie ein verlängertes Motorölwechselintervall reduzierten Stillstandzeiten und Kosten.

    Read more »
RSS